Wann braucht man Coaching?

coaching-anlass-kopp-wichmann

 

Wer etwas will, findet Wege.

Wer etwas nicht will, findet Gründe.

Coaching ist so ein Weg, wenn Sie etwas erreichen wollen, aber feststecken. Meist kommen Menschen zu mir ins Coaching aus einem dieser fünf Gründe:

1. Wenn ein Problem sich nicht mehr verdrängen lässt.
Wenn Sie mit wiederkehrenden Schwierigkeiten zu kämpfen haben, ist eine kompetente Meinung von außen oft klärend. Vor allem bei akuten Konflikten, z. B. bei Beziehungskonflikten mit anderen Menschen, ist es hilfreich, mit einem kompetenten, unabhängigen Fachmann die Situation durchzusprechen. Auch um zu klären, ob und wie viel die Situation auch mit Ihnen zu tun hat.

2. Wenn Sie wissen wollen, wo Sie stehen.
Wenn Sie etwas erreichen wollen im Leben, nutzt es, von Zeit zu Zeit zu überprüfen, wo Ihr Ziel liegt – und wo Sie sich gerade befinden. Mit Zielen sind dabei nicht nur Meilensteine gemeint. Sondern auch Ziele wie Zufriedenheit, Sinn – und das Gefühl, einen nützlichen Beitrag zu liefern.

3. Bei beruflichen Veränderungsphasen.
In den letzten Jahren hat das Tempo der Veränderung deutlich zugenommen. Karrierepläne lassen sich nicht mehr – wie früher – für eine lange Zeit schmieden. Umstrukturierungen, Fusionen und gesellschaftliche Veränderungen wirken in das Leben des Menschen und seiner Familie hinein.
In einer Veränderungsphase sind allzu schnelle, reflexhafte Reaktionen selten zielführend. Ein achtsames Betrachten – mit einem Coach, der viele Veränderungen begleitet hat, hilft oft mehr.

4. Wenn Sie ein unabhängiges Feedback brauchen.
Viele Führungskräfte beklagen einen Mangel an ehrlicher Rückmeldung über das eigene Verhalten. Das kann in einem in einem unrealistischen Selbstbild (Überschätzung oder Verkennung eigener Fähigkeiten) sowie beruflichen Orientierungsschwierigkeiten und daraus folgenden Problemen münden. Die Folge sind oft Führungsprobleme, Konflikte, Karrierestillstand, Motivationsdefizite, Burnout, Leistungsabfall uvm.

Sandy_M.

“Die Dinge sind nicht immer so einfach wie sie scheinen.
Als ich zu Ihnen kam, wollte ich eigentlich nur einen Rat. Genau genommen, eine Erlaubnis, das zu tun, was ich eh schon vorhatte.
In dem Coaching mit Ihnen wurde dann deutlich, dass die Sache viel komplexer ist und sich wie ein roter Faden durch mein ganzes Leben zieht. Sie haben mir mit ihrer ruhigen Art enorm geholfen, einige Knoten dieses Fadens wieder zu entwirren. Herzlichen Dank!”

Sandy M., Key Account Manager Footwear, Paris

5. Wenn Sie nicht mehr weiter wissen.
Manchmal passieren einem Dinge, die die eigene Bewältigungskraft überfordern. z.B. Verlust des Arbeitsplatzes, Krankheiten, private Probleme oder eine plötzliche auftretende Sinnkrise.
Viele reißen sich dann noch einmal zusammen und versuchen, einfach weiter zu machen. Gut tut es aber, dann innezuhalten, Verschiedenes in Frage zu stellen und jemand dabei zu haben, der neutral und kompetent ist.

Interessiert?
Schreiben Sie mir hier eine Mail.