News

seminare4you.de, news

Hier finden Sie Pressemeldungen über Persönlichkeitsentwicklung, Business-Coaching, Motivation, Unternehmertipps, Achtsamkeit, Burnout, Selbstmanagement, Netzwerken, Karriere und verwandte Themen.

 

Nicht ohne meinen Coach.

Früher war ein Coach nur etwas für Vorstände. Mittlerweile hat sich das sehr demokratisiert und Coaching ist für viele Führungskräfte eine unentbehrliche Hilfe zur Weiterbildung und zum Karriereeinstieg. Was es dabei zu beachten gibt, beschreibt hier ein Artikel der FAZ.

 


15 Anzeichen, dass Sie emotionale Intelligenz besitzen.

Zum Beispiel, dass Sie Fragen stellen und zuhören können. Mehr Anzeichen auf www.businessinsider.de

 


Wie finden Sie den besten Coach für Ihr Problem?

FOCUS-Network und XING haben in einer Befragung die 250 besten TOP-Coaches 2016 ermittelt. Ich bin einer davon. Hier die Liste …

 


Gegen den Achtsamkeits-Hype – vor allem in Unternehmen.

Der frühere Chefredakteur warnt vor einer bedenklichen Entwicklung in PSYCHOLOGIE HEUTE

 


Wie die Macht der Gedanken unser Leben beeinflusst.

Eine ZEIT-Redakteurin hat Menschen interviewt, die in ihrem Beruf mit Achtsamkeit arbeiten. ZEIT …

 


Wie lesen Frauen eine Stellenanzeige? Und wie im Unterschied dazu Männer?

Frauen denken oft, sie müssten alles können, was in einer Stellenanzeige gefordert wird. Männer beweisen Mut zur Lücke. Daran sollten sich auch weibliche Bewerber orientieren – statt ewig auf Weiterbildung zu setzen. Ein interessanter Artikel aus dem STERN.

 


Wie kann man als Personaler die emotionale Intelligenz von Bewerbern testen?

Jim Ayres, der Geschäftsführer des Marketingunternehmens Amway Nordamerika, testet die emotionale Intelligenz von Anwärtern auf Führungspositionen beispielsweise nicht, indem er fragt, ob der Bewerber gut in Gruppen arbeitet. Stattdessen lässt er sich lieber die Team-Kollegen des Bewerbers nennen. Lesen Sie, wie er das macht auf www.businessinsider.de

 


Der zerrissene Chef: Entscheidungsdilemmata bei Führungskräften.

Auch Führungskräfte wollen gerne mit sich im Reinen sein. Doch zur Führungsrolle gehört auch, dass man Entscheidungen trifft und Dinge tut, die man lieber nicht tun würde. Auf Dauer kann das ungesund sein – oder gefährlich. Wie Führungskräfte mit solchen Etnscheidungsproblemen umgehen können, beschreibt das Weiterbildungsmagazin ManagerSeminare in seiner Titelgeschichte. Den Podcast zur Titelgeschichte können Sie hier anhören.

 


Körpersprache beim Vortrag richtig einsetzen.

Bei einem Vortrag oder einer Präsentation überzeugen Sie nicht nur mit Ihren sprachlichen Inhalten. Wie Sie Ihre Körperhaltung, Gestik und Mimik einsetzen können, um beim Publikum einen kompetenten Eindruck zu hinterlassen, verrät dieser Artikel auf business-wissen.de

 


Ist emotionale Intelligenz für Ihre Karriere wichtiger als fachliche Intelligenz?

Der sogenannte EQ wird im Berufsleben immer wichtiger und hat einen größeren Einfluss auf die Entwicklung einer Karriere als der IQ. EQ, dahinter verbirgt sich die emotionale Intelligenz. Und diese kann nicht durch Lehrbücher erworben werden. Wie es besser geht, schildert dieser Artikel auf www.onlinemarketing.de

 


Wie Sie sich garantiert Ihre Karriere versauen.

 


Ein toller Film über Achtsamkeit im Business.

Für ihren Dokumentarfilm haben Regisseur Samuel Stefan und Kameramann Nick Oakley zwei Jahre lang daran gearbeitet und Menschen interviewt, die sich professionell mit dem Thema Achtsamkeit auseinandersetzen – aus den unterschiedlichsten Betrachtungsweisen. Das Ergebnis ist eine höchst interessante Dokumentation, in der die folgende Hauptaussage aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet wird: Achtsamkeit verspricht weniger gestresste Mitarbeiter, höhere Konzentration, bessere Produktivität.

Hier können Sie den ganzen Film ansehen.


9 Eigenschaften, die Introvertierte interessant machen.

Extrovertierte Menschen stehen in direktem Kontakt zu ihrer Umwelt. Sie machen sich ein Bild von Menschen und Dingen, indem sie erleben.
Introvertierte Menschen dagegen sind nach innen gerichtet und fokussieren sich viel stärker auf ihre Gedanken und Gefühle. Sie interpretieren ihre Umwelt durch ihre Gedanken und brauchen daher weniger Reize aus ihrer Umwelt.

Warum sie deshalb sehr wertvolle Mitarbeiter sein können, erfahren Sie in dem Artikel in der Karrierebibel.

 


Achtsamkeit jetzt auch bei Google und SAP?

Meditieren ist nicht länger nur was für Spinner, sondern gilt mittlerweile auch unter deutschen Managern als äußerst smart. Wie aber funktioniert das? Und was bringt es? Ein Tag bei Google unter den Achtsamkeitsprofis und warum es bei SAP jetzt sogar den Posten eines „Director Global Mindfulness Practice“ gibt, berichtet das Handelsblatt.

 


Kann Coaching auch zu wirksam sein?

In einer Studie von Katrin Oellerich, Universität Kassel, nannten die befragten Führungskräfte und HR-Mitarbeiter als zentrale negative Effekte , dass Coaching-Klienten sich zu stark entwickeln könnten. Das produziere dann Unruhe, Verunsicherung, Konflikte im Unternehmen – und sogar Kündigungen.
Ein Kommentar zu dieser seltsamen Ansicht lesen Sie hier in www.managementwissenonline.de

 


Wie schreibt man eine perfekte Bewerbung?

Eine Bewerbung könnte so einfach sein. Man schreibt auf ein paar Blatt Papier, was man kann (das, was gesucht wird, klar) und wer man ist (der perfekte Kandidat, noch klarer). Doch genauso klar ist: So läuft es nicht. Wie läuft es dann? Die Zeitschrift brandeins hat ein paar Experten gefragt, wie eine Bewerbung aussehen sollte.

 


Die besten 42 Podcasts für Gründer, Startups, Solopreneure.

Podcasts kann man gut nebenbei hören. Im Flugzeug, im Auto, in der Bahn, beim Joggen. Und erfährt so zwischendurch wertvollen Input für das eigene Business. Also eine volle Dosis Motivation, zahlreiche Tipps und Insider-Know how von Gründern, Startups und erfahrenen Unternehmern. Und all dieses Wissen ist kostenlos.

Gesammelt hat die 42 besten Podcasts Mirko Jesswein von MeinStartup.com

 


Was Manager von Spitzensportlern lernen können.

Führungskräfte sollten sich an Sportlern orientieren: Welche Ziele setze ich mir? Wie gehe ich mit Niederlagen um, wie mit Konkurrenten? Und wie setze ich mein Team am besten zusammen? Ehemalige Olympiasieger, Zehnkämpfer, Segler oder Beachvolleyballer geben Tipps in diesem Artikel von SPIEGEL ONLINE.

 


Was ist Achtsamkeit?

Für Neurowissenschaftler hat Achtsamkeit weniger mit Spiritualität, Religion oder mit irgendeinem Meditationstyp zu tun. Vielmehr handelt es sich um einen Persönlichkeitseigenschaft, die auf vielerlei Weise entwickelt werden kann – und sich etwa für die Effizienz am Arbeitsplatz als wichtig erwiesen hat. Drei kurze Übungen, wie Sie Achtsamkeit im Alltag entwickeln können, lesen Sie hier auf www.karrierebibel.de

 


5  Zeichen, dass Sie einen Life-Coach brauchen.

Life-Coach – das klingt im ersten Moment, als würde man das eigene Leben nicht ohne fremde Hilfe meistern können. Für viele kommt es also einem Eingeständnis der eigenen Schwäche gleich, sich an einen Coach zu wenden, doch kann es auch genau anders herum gedeutet werden: Nur wer gefestigt genug ist, die eigenen Schwierigkeiten zu erkennen und auch anzusprechen, kann sich an einen Lebenscoach wenden.

Lesen Sie mehr dazu auf www.karrierebibel.de

 


Wie Personaler im Vorstellungsgespräch Ihre emotionale Intelligenz testen.

Am besten, Sie bereiten sich gut auf diese sieben Fragen aus business-insider.de vor.
Denn Emotionale Intelligenz umfasst einerseits Ihre Fähigkeit zum Selbstmanagement und einer klaren Selbstwahrnehmung und andererseits die Kompetenzen im Umgang mit anderen.

 


 

Warum haben Menschen Angst, nein zu sagen?

Wer kein Problem mit seinem Selbstbewusstsein hat, kann sich gut abgrenzen. Auch wenn er andere damit enttäuscht. Doch wer in der Kindheit gelernt hat, dass auf ein Nein der Beziehungsabbruch droht, tut sich mit dem Neinsagen als Erwachsener sehr schwer. Zum Glück kann man das „nachlernen“, wie ein Artikel in der FAZ beschreibt.

 


Sind Sie eine beruflich erfolgreiche Frau und suchen ein spezielles Netzwerk?

Der PANDA Women Leadership Contest richtet sich an Führungsfrauen mit viel Erfahrung sowie an Frauen mit großen Zielen und noch größerem Potenzial. Der Wettbewerb macht Frauen sichtbar, bietet ihnen ein Netzwerk und neue Impulse für ihre berufliche Weiterentwicklung.

 


Kann man dem Burnout mit einer App vorbeugen?

Wie hat er geschlafen, wie steht es um die Ehe, wie um die Leistung im Job? Mit einer neuen App sollen Führungskräfte sich selbst vermessen – und so Burn-out verhindern.Lesen Sie die ganze Meldung in der ZEIT.

 


 Warum zu viele Angebote zu Aufschieberitis führen.

Warum schieben Menschen Tätigkeiten auf, wenn dies absehbar zu Stress und negativen gesundheitlichen Folgen führt?
Eine Studie der Universität Mainz hat die Gründe besonders bei jungen Erwachsenen untersucht.

 


Achtsamkeit in der Schule vielleicht wichtiger als die Nebenflüsse des Amazonas.

Kann durch geschulte Aufmerksamkeit tatsächlich die Gesundheit verbessert, der Stress reduziert und die Atmosphäre im Klassenzimmer angehoben werden?

Warum Grundschullehrern in Solingen Achtsamkeit beigebracht wird, lesen Sie in einem Artikel der WELT.

 


 Frauen sind in Führungs-Kompetenzen besser als Männer.

“Die Resultate zeigen, dass es mehr Frauen in Führungspositionen braucht. Eine hohe emotionale Intelligenz ist die Voraussetzung für effektives Leadership. Unternehmen sollten in der Lage sein, Frauen mit hohen Werten in den oben genannten Kompetenzen zu identifizieren und diese entsprechend zu fördern”, so Stefan Baldenweg, Senior-Partner Leadership & Talent Consulting bei Korn Ferry Schweiz.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf moneycab.com

 


 Hilft eine App, achtsam zu werden?

Paul J. Kohtes über kooperatives Führen, Stress und Meditation als Weg in die Stille.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel auf t3n.de


 Diese 12 Eigenschaften zeichnen extrem sympathische Menschen aus.

Jetzt wissen wir, warum Donald Trump derzeit zwar mordserfolgreich ist, aber sympathisch …?.
Denn er erfüllt fast keine der zwölf Eigenschaften, die Dr. Travis Brandberry, Co-Autor des Bestsellers „Emotionale Intelligenz 2.0“ für Sympathieträger herausgefunden hat: Interesse zeigen, Ehrlichkeit, geringer Narzissmus, Lächeln …

Lesen Sie den ganzen Artikel bei: www.businessinsider.de

 


 Emotionale Intelligenz hilft der Karriere.

So belegt eine deutsch-amerikanische Studie unter Leitung des Bonner Psychologie-Professors Gerhard Blickle: Wer sich gut in die Gefühle anderer hineinversetzen kann, steigt im Beruf schneller auf. Allerdings, schränken die Wissenschaftler ein, gelte das nur, wenn die derart Sensiblen zugleich besonders ehrgeizig und karriereorientiert seien…

Lesen Sie den gesamten Artikel bei www.karrierebibel.de

 


 Wie finden Sie den passenden Business-Coach?

Um gutes von schlechtem Coaching zu unterscheiden, lassen sich drei Kriterien nennen, die erfüllt sein müssen:

  1. Das Ziel muss präzise formuliert und ständig überprüft werden
  2. Die eingesetzten Methoden müssen psychologisch fundiert sein und
  3. Die Beziehung zwischen Coach und Klient muss passen.

Lesen Sie den gesamten Artikel bei www.wissensdialoge.de


 Jetzt ist Achtsamkeit auch in der Wirtschaft angekommen.

Das dachte ich, als ich diesen langen Artikel im Handelsblatt fand …

 


 Welche Charaktereigenschaft dominiert Ihre Persönlichkeit?

Tests sind beliebt.
Vor allem kurze Tests, die viel versprechen.
So wie dieser Test, den der STERN anbietet.
Nur 14 Fragen beantworten – und schon ist das Ergebnis da!

Mein Testergebnis:
„Ihr dominanter Faktor ist die Offenheit für neue Erfahrungen. Sie sind intellektuell und kreativ, unkonventionell und innovativ. Sie tun sich mit einfallslosen und konventionellen Menschen schwer, die Ihre Visionen nicht immer gleich erkennen. Das ist schwierig, denn von diesen Menschen gibt es da draußen viele.“

Doch nicht so schlecht der Test.

Wenn Sie neugierig auf Ihren dominanten Faktor sind, STERN

 


Jeder kann sich vor einem Burn-out schützen.

So lautet die hoffnungsvolle Botschaft eines Artikels auf SPIEGEL-ONLINE.
Stimmt theoretisch.
Doch leider ignorieren die Betroffenen meist die Anzeichen, selbst wenn diese heftig sind.
Deswegen sind sie im Ernstfall meist überrascht, das Umfeld nicht.

Wie man sich jetzt vor einem Burn-out schützen kann, lesen Sie hier …

 


Mit Emotionaler Intelligenz kriegen Sie mehr Gehalt, den günstigsten Preis und brave Kinder.

Jedenfalls sind das Anwendungsbeispiele, mit denen der FOCUS das Thema „Empathie“ verbreiten will. Wer nicht immer an sich denkt, sondern vor allem an den Nutzen seines Gegenübers, erreiche leichter seine Ziele.

Im Grundsatz stimmt das. Doch wird hier emotionale Intelligenz als manipulativer Psychotrick verkauft.
FOCUS

 


 

Photo credit: carterse via Visual Hunt

Interessiert an mehr?

Dann hier alle Links zu meinen Podcasts, Videos und SocialMedia-Profilen.

Social Media

Interessiert an mehr?